Administrator/Sozialarbeiter: Onsongo Vincent Mongarura

 

vincent socialworker1-4

Vincent Mongarura arbeitet seit 2006 als Sozialarbeiter in Madodo und seit 2013 ist er zusätzlich der Administrator des Centers. Seine Aufgabe als Administrator ist es, das Projekt vor Ort zu leiten und koordinieren, im Austausch mit den Benediktinern zu stehen und ganz wichtig für uns, den ständigen Kontakt nach Deutschland zu halten. Er arbeitet zudem als Sozialarbeiter in Madodo, was Einzelgespräche, Gruppenstunden, Unterricht, Nachhilfe, Durchführung von Projekten, Sport- und Musikstunden mit beinhalten.

 

 

Lehrerin: Josephine Amusolo Wandera

 

Josephine Lehrerin1-4

Josephine Amusolo Wandera arbeitet seit 2013 als Lehrerin in Madodo. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Kinder zu unterrichten und sie auf die Schulen und auf das entsprechende Klassenstufen-Niveau vorzubereiten. Des Weiteren unterstützt sie die täglichen Programmpunkte und beaufsichtigt die Pausen, Bibliotheks-, Computer- und Bastelstunden.

 

 

Sozialarbeiter: Jackson Mulwa

 

Jackson socialworker1-4

Jackson Mulwa arbeitet seit 2013 als Sozialarbeiter in Madodo. In seinem Aufgabenbereich liegen regelmäßige Einzel- und Gruppengespräche mit den Kindern, sowie die Durchführung von Unterrichtsstunden und Nachhilfe. Des Weiteren leitet er Sportstunden und beaufsichtigt u.a. die Pausen, die Alltagsaufgaben ( z.B. Gartenarbeit und Waschen) sowie die Bibliothekszeiten und Computerstunden.

 

 

 

Freiwilllige: Mirjam & Wilson

 

mirj wilson volunteers1-4

Das Projekt wird fast durchgängig von einem deutschen, sowie kenianischem Praktikanten/Freiwilligen unterstützt. Meist arbeiten sie für 6-12 Monate im Center. Sie helfen nicht nur beim Unterrichten, sondern führen auch vielseitige Projekte durch, spielen mit den Kindern und unterstützen die Mitarbeiter in den Musik- und Sportangeboten.

Wilson hat es sich zur Aufgabe gemacht, wöchentliche Bibelstunden anzubieten. Mirjam führte regelmäßig Computerstunden für die älteren Jungs durch. Einen besseren Einblick in das Aufgabenfeld der Praktikanten finden Sie hier.

 

Haushaltshilfen “Mamas”

Mary Hjeri Njoroge, Nduku Musinga, Siprosa Atieno Murende

 

mary kueche1-4 mama kueche1-4 sipros kueche1-4

Mary Hjeri Njoroge (seit 2014),  Nduku Musinga (seit 2007) und Siprosa Atieno Murende (seit 2014), werden auch “Mamas” vor Ort genannt. Sie kochen für die Jungen, putzen und räumen auf. Da das Essen eine der wichtigsten Tagesbeschäftigungen der Jungen ist,  spielen die Mamas eine sehr große Rolle im Projekt. Jeden Tag werden sie von Kindern aus dem Projekt unterstützt.

 

Wachmänner: Joseph Maina Macharia, Isaya Opiyo Odende

 

                                                     maina 1-4 Opiyo watchman1-4

JosephMaina Macharia (seit 2004) und Isaya Opiyo Ödende (seit 2004) sorgen für die Sicherheit im Center. Da das Center sich im Slum befindet, bewachen sie das Projekt tagsüber und nachts. Sie unterstützen Madodo, wenn es sich z.B. um Hausmeister-Aufgaben, wie kleine Reparaturen, Feuerholz oder den Garten handelt.

 

Verwaltung: Daniel Oweggi

 

Daniel Oweggi kümmert sich um die Verwaltung im Projekt.